neulich im museum

ich habe ‚meine‘ kunstklasse in den hamburger bahnhof geleitet. am letzten freitag. und dort haben wir uns einer ganz ausführlichen betrachtung von cy twomlys werken hingegeben. mit karteikarten-diskussion, bildausschnitte auf nem foto im originalwerk wiederfinden, neue titel erfinden und erklären wie das kunstwerk entstanden ist. und alle haben total motiviert mitgemacht und ich war eine ganz glückliche kunstvermittlerin. hier sind ein paar impressionen.

Dieser Beitrag wurde unter berlin, draußen, künstlerinnen und künstler, kunst, kunstbetrachtung, kunstwerke, lehren, lernen, museen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu neulich im museum

  1. sewperstitious schreibt:

    „Das ist bestimmt für Cy Twomly schön“ klingt so mitfühlend.

  2. Roboti schreibt:

    Weiß ich nicht ist meine Lieblingasantwort.

  3. Annina schreibt:

    Oh, toll, ich liiiiiebe Cy Twombly! Sehr schöner Beitrag, vielen Dank!🙂

  4. dorobot schreibt:

    haha. weiß ich nicht.
    ich möchte auch gerne wissen, wie mann innen ein künstler wird!

  5. sbeedy schreibt:

    Ich bin ja (kunst-)didaktisch nicht so bewandert: Wie funktioniert das denn mit einer Karteikartendiskussion genau? Die Bilder hier machen sehr neugierig.

  6. Pingback: Ein Blog als eine Art Therapie? | Mein WordPress Heft

  7. Frau Müller schreibt:

    Da wäre ich gern mitgegangen.
    Ich kann mich an die Kunstprojekte meiner Schulzeit erinnern. Da stimmen teilweise sogar die Antworten auf den Karten mit unseren damaligen überein.😉
    Obwohl Cy Twombly jetzt evtl. etwas speziell ist.
    LG
    Frau Müller.

  8. die Schmith schreibt:

    Ich glaube, ich kann mit seinen Bildern eher nicht wirklich was anfangen. Krickelkrakel krieg ich auch wunderbar hin und bin dropsdem nicht berühmt. Vielleicht sollte ich mal meine Katzen malen lassen.😉

    „Ich finde, er will was darstellen.“ – Ja, äh, bestimmt. Aber was? Nee, das is wirklich nix für mich.

  9. Mylanqolia schreibt:

    Genial! Ich würde ich mir darüber einen Ast ablachen, wenn ich einen hätte.🙂 Als Kunsthistorikerin sind mir Bildbesprechungen vor Originalkunstwerken bestens bekannt, allerdings bewegten sich die Antowrten auf seinem sehr hohen Niveau. Nur schade, dass es nie so lustig war.😦 Apropos, Gehfühle? Trägt der Künstler etwa das falsche Schuhwerk?😉

  10. tati schreibt:

    wie immer, einfach toll! herzlichen dank.
    und das letzte ist ne sehr gute frage mit der beschäftige ich mich seit nem halben jahr und bin noch auf keinen grünen zweig gekommen😉
    lieber gruss aus wien

  11. Frida schreibt:

    Ich wünschte mir ja, mich ständig über das Leben so wundern wie die Kinder. Ich finds klasse, dass du sie dabei unterstützt.

  12. mano schreibt:

    ich bin ganz großer cy twombly-fan und hab selbst schon einige zeit vor seinen bildern im hamburger bahnhof verbracht. ein tolles kunstprojekt!!! mir haben besonders die „ausgedachten farben“ gefallen!

  13. blica schreibt:

    liebe kunstlehrerin, ich habe hier ja schon desöfteren vorbeigeschaut, aber jetzt sage ich es mal frei heraus: ich bin begeistert! mich haben die langweiligen diavorträge meines kunstlehrers glücklicherweise nicht davon abgehalten, kunstgeschichte zu studieren. als umso bewundernswerter empfinde ich dein engagement – und deine aufbereitung hier ist sowieso verdammt lässig. schauen denn deine schülerInnen eigentlich auch hier vorbei?

    • kunstlehrerin schreibt:

      liebe blica, danke für das lob.
      das kam genau zum richtigen zeitpunkt. die aufbereitung kommt vermutlich bei weitem lässiger rüber als es die vorbereitung und nachbereitung tatsächlich sind.
      ein ‚erdkunde‘-schüler hat ab und an mal hier vorbeigeschaut, die kunst-kinder wissen noch gar nichts von diesem ort. mit ihnen will ich aber nach den osterferien einen eigenen blog im kunstunterricht beginnen.

  14. Pingback: warme worte und geschenke | kunstkrempel

  15. Pingback: For German Readers: Bloggende LehrerInnen | Bank Vergleich - Girokonten-Kredit-Tagesgeld-Bank Vergleich portal

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s